wee ARENA SUMMIT präsentiert Entscheidern einzigartiges Stadion-Bezahlsystem als Mobile Payment mit Cashback

Der ARENA SUMMIT geht in die zweite Runde – und die weeConomy AG ist diesmal als exklusiver Titel-Sponsor dabei. Am 21. und 22. November 2019 findet in der Commerzbank-Arena in Frankfurt der wee ARENA SUMMIT 2019 statt, der Branchentreff für Stakeholder aus dem Stadion- und Arena-Management.

Schon 2018 konnte der ARENA SUMMIT 600 Teilnehmer, 70 Speaker und 23 Partner verzeichnen – Tendenz steigend. Daher sagt Cengiz Ehliz, Founder von „wee“ und Multi-Unternehmer im M-Commerce aus München zu Recht: „Ich freue mich ganz besonders über diese Partnerschaft. Denn wo, wenn nicht beim wee ARENA SUMMIT 2019, könnten wir den 600 bis 800 Stakeholdern aus dem professionellen Stadion- und Arena-Management unser weltweit erstes offenes Bezahlsystem besser präsentieren?“

Um genau zu sein, werden die Besucher des wee ARENA SUMMIT 2019 das System sogar hautnah in der Praxis erleben. Alle Besucher werden mit der weeCard ausgestattet und können sich vor Ort selbst von der Funktionalität überzeugen.

Die weeConomy AG, die das innovative Mobile Payment- und Cashback-System derzeit in den europäischen Markt einführt, hat mit der weeArena Bad Tölz bereits einen erfolgreichen Piloten vorzuweisen und multipliziert diese technologische Blaupause derzeit mit der weeEisArena in Weißwasser (Lausitz) sowie im Rahmen der Partnerschaft mit dem Schweizer Fußballclub FC Sion.

In den nächsten fünf Jahren sollen 25 weitere Arenen europaweit digitalisiert und mit „wee“ synchronisiert werden.  Das Besondere ist, dass über das Loyalty-Programm „wee“ eine Vernetzung der Stadiondigitalisierung mit dem stationären Einzelhandel, der über die weeApp wie bei einer Suchmaschine online sichtbar gemacht wird, und dem E-Commerce stattfindet – unter besonderer Berücksichtigung der Wünsche von Fans. Oliver Kaiser, Chairman of the Advisory Board der Division weeSports & Entertainment, verfolgt eine Strategie, bei der jeweils eine regionale weeArena als Leuchtturm fungiert und das entsprechende Umland in das „wee“-System integriert wird.  Arena und Region werden dadurch – ganz im Sinne der Arenen-Betreiber, Einzelhändler, Fans und Konsumenten – vernetzt.

Den Vorteil von „wee“ für Fans im Vergleich zu anderen, geschlossenen Bezahlsystemen für Stadien beschreibt Jan Boluminski, Head of Operational Business: „Bei uns kann der Fan seine mit Guthaben aufgeladene weeCard außerhalb der Arena einfach weiterbenutzen, kann damit im Einzelhandel bezahlen sowie beim Shoppen im Einzelhandel oder online unter wee.com Cashback sammeln und sogar seinen nächsten Arena-Besuch damit finanzieren – egal ob in London, Mailand oder München.“

Auch der Veranstalter ist zufrieden: „Für unsere Veranstaltung ist das Titel-Sponsoring von „wee“ ein bedeutender Schritt in der Weiterentwicklung unseres Events. Wir freuen uns, in diesem Jahr einen starken, innovativen und zuverlässigen Partner als Titel-Sponsor zu haben. Und mit einem eigenen Forum wird sich die weeConomy AG auch inhaltlich hervorragend in den Fachkongress einbringen“, freut sich René Simon, Head of Marketing bei Stadionwelt.

Die Vorbereitungen zum wee ARENA SUMMIT 2019 sind im vollen Gange. Als Premium-Partner sind bereits Gigahertz, Lufthansa Industry Solutions, Neovend und Panasonic dabei. Hinzu kommen aktuell mit Siteco ein Forum-Presenter sowie 16 Exhibition-Partner.

Die ersten Programmhighlights präsentieren Stadionwelt, ESB Marketing Netzwerk und Commerzbank-Arena Anfang August. Es steht bereits fest, dass FIFA, DFB, DFL, FC Bayern München, Borussia Dortmund auf der Bühne sein werden – und viele mehr!

Weitere Informationen: www.arena-summit.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Medienkontakt:

weeConomy AG/weeMarketplace AG/weeSports & Entertainment-Division/weeBusiness GmbH
Head of Corporate Communications
Mediensprecher
Tilmann Meuser
c/o CP/CONSULT Consulting Services GmbH
Tel: +49 (0) 201/890699-15; mobil: +49 (0) 177/8095117
meuser@cp-cs.de

No Comments

Post a Comment