Smarte und starke Geschenke für die Großeltern

Was schenkt man Oma und Opa nur zu Weihnachten? Elektronische Neuheiten sind, wenn sorgfältig ausgewählt, gerade für Senioren das perfekte Geschenk. Sie können ihren Alltag erheblich vereinfachen.

Im gehobenen Alter sind alltägliche Handlungen oft mit großer Anstrengung verbunden. Technische Hilfsmittel und digitale Assistenten können eine erhebliche Erleichterung sein, solange sie nicht zu kompliziert in der Bedienung sind. Bei weePartner Saturn.de gibt es eine breite Auswahl an seniorenfreundlicher Technik, und dazu bis zu 1 Prozent wee Cashback. Wir stellen einige Produkte vor, die garantiert für Freude unterm Weihnachtsbaum sorgen:

Sprachassistenten
Senioren können von Amazon Alexa, Google Home, Siri und Co. profitieren. Fernbedienungen werden gerne verlegt oder verwechselt – die digitalen Assistenten machen sie überflüssig. Darüber hinaus stellen sie den Wecker, legen digitale To-do-Listen an, verschicken Nachrichten, erinnern an Arzttermine, oder suchen Informationen im Internet, und das alles einfach durch Zuruf. Hilfreich sind außerdem Hausnotruf Apps, die auf Kommando vorher gespeicherte Kontakte benachrichtigen. Wer auf die Alltagsassistenz verzichten kann und lieber nur auf Sicherheit setzt, kann auch ein Hausnotrufgerät von einem Hilfsdienst wählen. Sie haben zusätzlich einen Notrufknopf, der am Körper getragen wird, und auf Knopfdruck direkt Kontakt mit dem Hilfsdienst herstellt.


Smarter Assistent auch bei Notfällen: Das Amazon Echo Dot ist ein bewährter digitaler Assistent, der dazu richtig schick aussieht. (Produktbild: Saturn.de)

 

Roboter
Wie angenehm, wenn ein Roboter das Staubsaugen für einen erledigt: Krümel und Staub können einfach dem kleinen Helfer überlassen werden. Es gibt Modelle für jeden Geldbeutel, einige sind extra für Tierhaare geeignet, oder mit einer zusätzlichen Wischfunktion für Fliesen ausgestattet. Die Großeltern haben einen Garten? Auch Rasenmäher Roboter erfreuen sich wachsender Beliebtheit.


Starker Helfer: Auf dem Sofa entspannen, während der Saugroboter von weePartner MEDION® die Arbeit erledigt. (Foto: Medion.com)

 

Smartphones
Mobil erreichbar zu sein ist auch für Best Ager wichtig. Bei speziellen Seniorenhandys steht das Telefonieren sowie eine einfache Bedienung und die Übersichtlichkeit im Vordergrund. Häufig ist ein Notrufknopf vorhanden. Zahlreiche Unterfunktionen, wie bei gängigen Smartphones, sind hingegen zweitrangig. Für technikbegeisterte Großeltern kann man ein Senioren Smartphone wählen, das etwa über eine Kamera verfügt und sich individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse anpassen lässt.


Ein Senioren Smartphone hat meist einen Notrufknopf und ist für Hörgeräte geeignet. Erhältlich zum Beispiel bei weePartner orimo (Produktbild: orimo)

 

Smartwatches
Intelligente Uhren können im gehobenen Alter ein hohes Maß an Sicherheit bieten, und schenken dadurch mehr Freiheit. Viele sind so konzipiert, dass sie auch unter der Dusche oder beim Schwimmen nicht abgenommen werden müssen. So können sie nonstop getragen werden. Verfügen sie über eine SIM Karte, lässt sich damit im Notfall die Familie oder direkt der Notruf kontaktieren. Modelle, die extra auf Senioren zugeschnitten sind, verfügen sogar über einen extra Notrufknopf, und durch einen GPS-Sensor können Angehörige stets den Aufenthaltsort der Großeltern orten.

Sieht elegant aus und bringt praktische Funktionen mit: mit dieser Smartwatch kann man unter anderem telefonieren und der Akku hält bis zu fünf Tage. (Produktbild: Saturn.de)

No Comments

Post a Comment