Gruselige Halloween Party Tipps!

Man sieht die Kürbisse schon am Straßenrand, im Geschäft und auch als Deko in den Schaufenstern. Gerade können wir uns noch über das tolle Wetter freuen und erleben einen goldenen Oktober. Aber das richtige Herbstwetter wird nicht mehr lange auf sich warten lassen und dann wünschen wir uns deftige Eintöpfe, Kuscheldecken und tolle Bücher. Mit Ende des Monats kommt dann endlich auch Halloween zu uns. Der Brauch wird hierzulande immer beliebter und das nicht nur bei den Kindern. Wie wäre es, wenn Ihr für Euch und Eure Freunde eine ordentliche Halloween-Party organisiert. Also ausnahmsweise nicht für die lieben Kleinen, sondern für Erwachsene. Hier ein paar Tipps, wie Eure Feier zur gruseligen Partynacht mit Erfolgsfaktor wird.

  1. Einladungen verschicken!
    Für die, die gerne basteln, ist es eine tolle Angelegenheit Euer Talent unter Beweis zu stellen. Für alle anderen ist auch eine Einladung per Email, SMS oder telefonisch völlig in Ordnung. Neben den normalen Infos, die man an seine Gäste weitergibt, solltet Ihr auch gleich mitteilen, ob Ihr wünscht, dass Eure Gäste verkleidet kommen. Noch besser ist, Ihr legt ein Motto fest, wie z. B. “Graf Draculas Cocktailparty” oder eine “Mumien-Dance-Night”. So geht Ihr sicher, dass alle Gäste Bescheid wissen und angemessen “verkleidet” zur Party erscheinen.
  2. Deko ist Pflicht!
    Geschnitzte Kürbisse sind ein absolutes muss. Am besten stehen schon die ersten vor Eurer Eingangstüre. Ein paar gute Tipps gibt es in diesem wee Blog Beitrag. Im Internet findet Ihr tolle Vorlagen, die je nachdem ob Ihr ein Schnitzprofi seid oder nicht, tolle Anregungen bieten. Ihr könnt die Kürbisse schon ein paar Tage vor der Party aushöhlen und schnitzen, anschließend lagert Ihr sie am besten draußen, denn in der Wohnung können die Kürbisse schnell schimmeln. Eine günstige Dekomöglichkeit sind Grablichter. Wenn Ihr Angst habt, dass zu viele Kerzen eine Unfallgefahr darstellen, dann wählt einfach die LED-Variante. Sehr eindrucksvoll sind künstliche Spinnweben, die Ihr großzügig durch die ganze Wohnung spannen könnt. Achtet insgesamt auf eine schummrige Beleuchtung und arbeitet mit Schatten, das kann sehr gruselig wirken, wenn Ihr z.B. eine Skeletthand oder eine Fledermaus anstrahlen lasst. Weitere Halloweendekorationen und Kostüme findet Ihr bei unserem weePartner myToys!
    Eine tolle “Do-it-yourself-Bastelidee” sind “Mumienlichter. Ihr benötigt hierfür lediglich Gläser, die Ihr schlampig mit Mullbinden umwickelt, so dass der Kerzenschein gerade noch durchleuchtet. Mullbinden könnt Ihr bei der Shop-Apotheke bestellen und gleich noch die Kopfschmerztabletten für den Kater am nächsten Tag dazu. Selbstverständlich sammelt Ihr wie immer Cashback bei allen Einkäufen! Bildquelle: pexels.com
  3. Grusel-Catering!
    Was bei den Kids toll ist, passt auch gut für die Erwachsenen. Wenn es dieses Jahr zu Halloween schon kalt draußen ist, dann ist ein “Blutorangen-Punsch” (mit ordentlich roter Lebensmittelfarbe) mit Augäpfeln (aus Lycees) ein toller Willkommens-Drink!
    Als Snacks eignen sich “abgeschnittenen Finger”, die Ihr aus Würstchen mit einer Mandel verzieren könnt, so dass Sie wie Finger aussehen. Guacamole mit Taccochips könnt Ihr toll so dekorieren, dass sich ein “Kürbis gerade übergeben hat”, alles schön gruselig eklig. Für den großen Hunger eignet sich besonders ein “Monster Burger” mit Mozarellabällchen-Augen und Käsezähnen. Unser Top-Tipp, macht die Burgerbuns selbst und mischt “schwarze Lebensmittel” unter. Schwarze Burgerbuns sind der Renner! Bei unseren lokalen weePartnern den Metzgereien könnt ihr Cashback beim Kauf von Hackfleisch sparen. Bildquelle: wee Redaktion
  4. Music on!
    Bei unserem weeParter mydays haben wir genau die richtige Playlist für Eure Halloweenparty gefunden:
    (Quelle: mydays.de)

    • This is Halloween – Danny Elfmann
    • Highway to Hell – AC/DC
    • Don´t fear the reaper – Blue Oyster Cult
    • Creep – Radiohead
    • Superstition – Stevie Wonder
    • Werewolves of London – Warren Zevon
    • Deal with the Devil – Pop Evil
    • Ghostbusters – Ray Parker
    • Monster Mash – Bobby Boris Pickett
    • Thriller – Michael Jackson
    • Zombie – The Cranberries
    • Time Warp – Little Neil
    • She´s lost control – Joy Division
  5. Soundeffekte, damit es extra gruselig wird!
    Ihr könnt Euch im Internet gratis, jede Menge Soundeffekte herunterladen. Von knarrenden Türen über kichernde Hexen und schauriges Gespenstergeheul, sollte alles dabei sein. Vielleicht habt Ihr zuhause einen “Bluetooth-Lautsprecher”, die Ihr gezielt verstecken könnt. Noch besser, Ihr leiht Euch weiter Boxen von Freunden und verwandelt Eure Wohnung in ein Gruselkabinett. Ihr habt keine Lautsprecher zuhause, dann geht doch mal bei Medion ein bißchen shoppen.

So, in diesem Sinne wünschen wir Euch eine tolle Party-Vorbereitung und eine grandios-gruselige-Halloweenparty!
“HAPPY HALLOWEEN!”

 

No Comments

Post a Comment