Die perfekte Pyjamaparty für Kinder!

Es ist Ferienzeit in ganz Deutschland und das bedeutet für die meisten Eltern, das regelmäßig „Übernachtungsgäste“ mit ins Eigenheim ziehen. Ob bloß der beste Freund oder die beste Freundin zu Gast ist oder gleiche eine ganz Horde an Kindern bei Euch übernachten, es ist immer etwas besonderes. Vielleicht habt Ihr ja sogar Feriengäste über einen längeren Zeitraum zuhause. Wir haben uns bei den Profis innerhalb unserer Onlineredaktion umgehört und die beliebtesten Tipps für eine gelungene Pyjamaparty zusammen gestellt.

Wo wird genächtigt?
Der Zeitpunkt ist festgelegt, die Kinder haben zugesagt, jetzt geht es an die Planung. Wo schlafen denn all die Kinder. Oberste Regel ist, alle schlafen in einem Raum. Ob Ihr das Matratzenlager im Kinder- oder das Wohnzimmer aufschlagt, entscheidet Ihr bzw. natürlich die Anzahl der Gäste. Checkt noch vor Beginn der Party ob Ihr ausreichend Kissen, Decken und Schlafsäcke zuhause habt. Vielleicht besitzt Ihr aber sogar ein großes Zelt und alle Kinder können bei Euch im Garten campieren. Das ist mit Sicherheit ein besonders tolles Abenteuer. Auch für die betreuenden Eltern 😉!
Bildquelle: projectplaydate

Was kommt auf den Tisch?
Ihr schmeißt zusammen mit Euren Kindern eine Party, also muss für das leibliche Wohl gesorgt werden. Jetzt im Sommer bietet sich natürlich an, den Grill anzuwerfen. Würstchen, Nudel- und Kartoffelsalat und natürlich eine große Flasche Ketchup, dann sind die jungen Mäuler schon versorgt. Dazu noch eine Kinderbowle und ein leckeres Dessert und alle sind glücklich. Wenn die Kinder schon etwas älter sind, könnt Ihr Sie auch super in die Speisenvorbereitung einbinden. Solltet Ihr das ganze bei schlechtem Wetter ausrichten, sind selbstbelegte Pizzen und ein Schokobrunnen eine gute Alternative. Mixt einen bunten, alkoholfreien Cocktail mit den Kindern und lasst Sie zuvor die Deko selbst vorbereiten. Ein Zuckerrand, ein Fruchtspieß und etwas Lebesmittelfarbe machen die Getränke zu etwas ganz besonderem.
Ein beliebtes Rezept aus den USA sind Smores, die traditonell am Lagerfeuer grillt werden. Hier das Rezept (wir mussten die Zutaten etwas an das deutsches Lebensmittelsortiment anpassen).

Für 6-8 Leckermäuler braucht Ihr:

  • 1 Tüte mit großen weißen Marshmellows
  • 1 Packung Butterkekse
  • 1-2 Tafeln Milchschokolade

Bereitet zwei Butterkekse und in Stückchen Schokolade auf Eurem Teller vor. Grillt dann den Marshmellow über dem Feuer bis er richtig schön weich und leicht gebräunt ist. Legt nun den angeschmolzenen Mashmellow auf ein Butterkeks, darauf die Schokolade und zum Schluss den zweiten Keks. So habt Ihr ein Kekssandwich mit einer unglaublich leckeren Füllung. So lecker! Bei Tischwelt, unserem weePartner bekommt Ihr die Profi-Marshmellow-Stäbe und sammelt noch Cashback dabei!

Spiele und Co?
Je nachdem wie alte Eure Übernachtungsgäste sind, müsst Ihr wahrscheinlich zur Abendgestaltung nicht viel beitragen, dennoch haben wir hier unsere Favoriten zusammengefasst. Ganz vorne dabei, ist natürlich die Nachtwanderung. Bestellt bei unseren weePartnern Saturn oder Norma eine günstige Taschenlampe für jedes Kind, das ist auch gleichzeitig eine tolle Erinnerung an diesen besondern Abend. Ob Ihr den Kindern eine Gruselgeschichte erzählt oder eine Schnitzeljagd im dunklen macht, ist Euch überlassen. Auf alle Fälle sind die Taschenlampen sehr nützlich wenn die Kids im Garten zelten. Flüsterpost, Pantomime und Flaschendrehen, könnt Ihr im freien wie auch drinnen spielen. Sehr witzig kann auch eine Talentshow mit Playback oder eine Modenshow sein. Bitte vergesst nicht Fotos von Euer Party zu machen.

Der nächste Morgen!
Der perfekte Abschluss einer Pyjamaparty ist wohl das Frühstück am nächsten Tag. Pancakes, Waffeln und ausreichend Kakao und die wilde Meute ist glücklich! Ach ja, tolle Schlafanzüge bekommt Ihr übrigens bei Vertbaudet!

No Comments

Post a Comment