Auch bei heißen Temperaturen im Büro gut gekleidet sein

Diese Woche startet genauso heiß, wie die letzte geendet hat. Bei über 30 Grad hat niemand Lust zu arbeiten. Schon gar nicht im Büro. Dort ist nämlich auf die Kleidung zu achten, das heißt, es wird leider nix aus Top, Short und Flip Flops. Wir haben hier ein paar Tipps für die Damenwelt, wie ihr kleidertechnisch nicht all zu sehr ins Schwitzen geratet, aber trotzdem noch gut gekleidet seid.

 

Dünne Blusen

Im Sommer mögen wir es bunt und ein bisschen transparent. Mit einem passenden Top drunter ist eine dünner, durchsichtige Bluse auch nicht zu heiß.

 

Kurze Ärmel

Kurze Ärmel ja – schulterfrei jein! Es kommt auf ihr Unternehmen an, aber in vielen Firmen ist das nicht gern gesehen. Aber es spricht nichts gegen eine kurzärmelige Bluse die die Schultern bedeckt.

 

Kleider und Röcke

Achtung: Ein Kleid oder ein Rock sollte über die Knie reichen und obenrum nicht zu freizügig sein.

 

Die Culotte

Voll im Trend dieses Jahr: Die Culotte. Durch das weit geschnittene Bein sehen sie schon an sich elegant aus. Dazu noch eine passende Bluse und fertig ist der leichte Sommer-Look fürs Büro.

 

Falls ihr, gerade jetzt im Sale, noch auf der Suche nach dem ein oder anderen Schnäppchen seid, dann schaut doch bei unserem weePartner Skyline Fashion in Landsberg vorbei und spart dort nochmals bis zu 3% Cashback.

 

 

 

 

 

No Comments

Post a Comment