Erholsamer Schlaf trotz Hitze

Die heißen Temperaturen sind wie Balsam für die Seele. Offiziell ist ja noch nicht Sommer, aber die Temperaturen schreien ja gerade nach Schwimmbad und Grillabend zuhause. Wir wollen raus und besonders auch die lauen Sommerabende genießen. Und dann, ab ins Bett? Klar, aber im überhitzen Schlafzimmer steht quasi die Luft und Ihr könnt bei dieser Hitze schlecht einschlafen. Hier seid Ihr in bester Gesellschaft. Damit Ihr künftig auch bei  sommerlichen Temperaturen ausgeruht aus dem Bett steigt, sind hier unsere Tipps für erholsamen Schlaf bei Hitze. Also schnell weiterlesen!

  1. Ab unter die Dusche!
    Ihr habt den ganzen Tag geschwitzt, dann ist eine Dusche eine große Belohnung. Bitte aber nicht eiskalt, das verengt die Gefäße und Euer Körper tut sich viel schwerer beim Abtransport der Wärme. Eine lauwarme Dusche ist die bessere Wahl, so werden Euere Gefäße geöffnet und ihr habt trotzdem eine spitzen Erfrischung. Tolle Pflegeprodukte bekommt Ihr bei unserem Partner parfuemerie.de, schaut mal vorbei.

    Bildquelle: pexel
  2. Schotten dicht!
    Lasst Eure Jalousien schon früh morgens, nach dem lüften nach unten, und schließt die Fenster. Ihr sperrt so die Hitze aus. Vor dem Schlafengehen, solltet Ihr dann das Zimmer ordentlich durchlüften und bei gekippten oder auch ggf. bei offenem Fenster schlafen. Vermeidet aber unbedingt Zugluft, die führt dazu, dass Ihr Euch auch bei diesen Temperaturen erkälten  könnt oder gar einen steifen Hals bekommt.

    Bildquelle: pexel
  3. Ist nackt schlafen die Lösung?
    Ganz klar, nein! Ihr verliert nachts bis zu einem halben Liter an Flüssigkeit und Euer Körper kühlt sehr schnell aus. Am besten tragt Ihr leichte Baumwollkleidung. Bitte verzichtet auch nicht auf Eure Bettdecke, Ihr riskiert schnell eine Erkältung. Sollte Eure Decke zu warm sein, nehmt einfach nur den Bettbezug. Besonders gut eignen sich Baumwolle, Leinen und Seide. Schaut mal bei unserem weePartnern Erwin Müller und Betten Rid vorbei, Sie haben ein tolles Sortiment an Heimtextilien und Cashback sammelt Ihr natürlich auch.
  4. Nicht zu spät essen!
    Vermeidet schwere Speisen und Gerichte als Abendessen, das liegt im Magen und braucht viel länger bis es verdaut ist. Besser sind leichte Speisen. Trinkt tagsüber ausreichend Wasser und vermeidet Alkohol und Koffein, beides beeinträchtig Euren Schlaf.

    Bildquelle: pexel
  5. Klimaanlage?
    Bitte schaltet Eure Klimaanlage in der Nacht aus. Ihr könnt auch hier tatsächlich eine Erkältung riskieren und noch dazu kostet der Dauerbetrieb auch ordentlich Strom. Besser ist, Ihr schaltet sie vor dem Schlafengehen ein und kühlt das Zimmer etwas runter. Solltet Ihr darüber nachdenken, Euren Stormanbieter zu wechseln, schaut mal bei unserem weePartner Yellow Strom vorbei und spart zusätzlich!

Hoffentlich könnt Ihr jetzt den Sommer noch mehr genießen und morgens ausgeschlafen aus dem Bett hüpfen. In diesem Sinn, gute Nacht!

No Comments

Post a Comment