Schmucktrends 2018

Schmuck rundet jedes Outfit ab und gibt Euch die Möglichkeit, Euren Stil noch individueller zu gestalten. Eine Halskette hier, ein Cocktailring da und noch ein paar Armreifen und Armbänder am Handgelenk – fertig. Es gibt sicher viele Schmuckliebhaberinnen unter Euch, die wissen von was ich spreche. Was sind die absoluten Must-Haves und welche Schmuckstücke sind 2018 besonders angesagt? Bei Schmuck ist es wie in der Mode, jede Saison bringt tolle neue Kollektionen. Damit Ihr auf dem neuesten Stand seid, haben wir die wichtigsten Schmucktrends für Euch zusammengetragen. Lest schnell weiter!

  1. zart und filigran 
    Wer im letzten Jahr mit dem Trend gegangen ist, hat ein einfaches T-Shirt, sicher mit einer prunkvollen Statementkette aufgepeppt. Wie es mit allem ist, irgendwann ist die Zeit vorbei, und dass ist sie nun auch für die Statementketten. Also lasst sie mal besser in Eurem Schmuckkästchen verschwinden. 2018 ist nämlich genau das Gegenteil modern, feine und filigrane Halsketten sind in. Gerne könnt Ihr davon mehrere miteinander kombinieren. Ob kurz oder lang, alles ist erlaubt. Bildquelle: newone-shop.com
  2. Die Klassiker sind wieder hoch im Kurs
    Eigentlich sind sie nie out, richtig, wir sprechen von Perlen. Ob als Ohrschmuck, Halskette oder Armband, Perlen sind elegant und zeitlos. Tagsüber im Büro, in Euer Freizeit oder zu einem festlichen Anlass, Perlen komplettieren quasi jedes Outfit und wirken immer sehr hochwertig. Wer hier sparen möchte, kann hier auch auf künstliche Perlen zurückgreifen, in der Regel kann man diese von den Echten kaum unterscheiden. Vielleicht fragt Ihr auch mal bei Eurer Oma nach.
  3. XXL ist top
    Wir haben ja schon gehört, die Statementketten sind out, große Hingucker am Ohr hingegen, sind unter anderem, absolute Must-Haves in dieser Saison. Vor allem Ohrhänger und große Kugelohrstecker sind erwünscht. Also meine Damen, hier dürft Ihr ordentlich protzen, denn alles was funkelt, glitzert und vor allem auffällt, liegt absolut im Trend.
  4. Ethno ist wieder voll dabei
    Der Ethno-Hippie-Look ist in diesem Jahr wieder voll angesagt. Lebensbäume und -blumen, Talismane und Ornamente zieren Halsketten, Ohrringe und auch Ringe. Toll kann dieser Stil mit filigranen Schmuckstücken und Natursteinen kombiniert werden.
  5. Schmuck fürs Haar
    Wenn Ihr mit dem Trend gehen möchtet, und lange Haar habt, dann sind goldene Haarspangen, die absoluten Hingucker. Ob elegant oder glamourös, Haarschmuck gehört dieses Jahr dazu. Ein besonders nützlicher Begleiter für Bad-Hair-Days. Bildquelle: Cosmopolitan.de
  6. Ultraviolett
    Die Farbe des Jahres 2018 ist ultraviolett. Pantone wählt jedes Jahr eine Farbe, die sich in Mode, Beauty und Wohndesign wiederspiegelt. Dieses Jahr wird es dann wohl nicht mehr heißen: “lila – der letzte Versuch”.
    Es ist übrigens nicht genau überliefert, woher diese Aussage kommt. Früher haben nicht verheiratete Frauen, die für das mädchenhafte rosa zu alt waren, lila getragen. In den 70gern war lila die Farbe der feministischen Bewegung, deshalb genießt sie ungerechter weise, einen schlechten Ruf.
    Pantone beschreibt lila ganz anders: “Ein dramatischer, provozierender und nachdenklicher lilafarbener Ton. Ultraviolett kommuniziert Originalität, Einfallsreichtum und visionäres Denken, das uns in die Zukunft weist”! Das hört sich doch viel besser an. Lila ist in 2018 unaufhaltbar und wird auch vor dem Schmuck nicht zu stoppen sein. So liegt der lilafarbene Naturstein Amethyst ganz hoch im Kurs.

    Quelle: pantone.com

So, jetzt seid Ihr, was die Schmucktrends 2018 betrifft, wieder auf dem aktuellsten Stand. Und sollte Euch das ein oder andere Schmuckstück in Eurer Sammlung noch fehlen, dann durchstöbert doch die Shops unserer weePartner. Wir haben einige Juweliere und Schmuckhändler dabei, bei denen Ihr ordentlich Cashback sammeln könnt. Vielleicht liest ja der ein oder andere Mann unseren Schmuckblog und ist jetzt bestens informiert, wie er seine Liebste verwöhnen kann.

No Comments

Post a Comment