Top Tipps zum Schulanfang

In manchen Bundesländer ist er schon losgegangen, der „Ernst des Lebens“, im Süden des Landes steht der Schulstart noch kurz bevor. Die Kinder freuen sich, endlich zu den Großen zu gehören und fiebern auf den Schulstart hin. Für die ganze Familie beginnt gemeinsam ein neuer Lebensabschnitt, der viel Neues mit sich bringt. Welche Anschaffungen Ihr schon bereits im Vorfeld treffen könnt und an was Ihr unbedingt denken solltet, wenn Euer Kind eingeschult wird, haben wir für Euch im Blog zusammengefasst!

Schulranzen
Die meisten Hersteller fertigen die Schulschranzen und Tornister nach der DIN-Norm (58124), in der Verkehrssicherheit, Tauglichkeit und körperliche Eigenschaften festgelegt werden. So muss ein Ranzen nach Norm, z. B. mindestens 20% aus fluoreszierendem Material bestehen. Wählt man noch eine Signalfarbe, ist die Sichtbarkeit auf alle Fälle gewährleistet. Achtet auf einen optimalen, ergonomischen Sitz. Es sollte nichts drücken oder scheuern. Passt auch alles rein? Nicht nur Schulhefte und Mäppchen, sondern auch Trinkflasche und Pausenbrot benötigen ausreichend Platz. Wasserabweisendes Material oder gar ein Regenschutz sind ebenfalls von Vorteil. Zu guter letzt noch ein Tipp bezüglich des Gewichts. Lange galt die Faustregel, der Schulranzen sollte nicht schwerer als 10% des Körpergewichts, aber hier sind sich selbst die Experten uneinig. Also, je leichter, desto besser. Schaut mal bei unserem Partner myToys vorbei, dort erhaltet Ihr noch ausführlichere Tipps und ein tolle Auswahl an Schultaschen. Cashback gibt es natürlich noch oben drauf!

Getränke und Snacks
Hat das klassische Pausenbrot ausgedient? Nein, noch lange nicht. Am besten wisst Ihr aber selbst, was Eure Kinder gerne essen. Es sollte immer abwechslungsreich gepackt werden. Ein Vollkornbrot, Obst- und Gemüsesticks, vielleicht sogar mit einem gesunden Dipp, warum nicht. Wer morgens viel Zeit hat, kann sich mal mit den japanischen Bento Boxen auseinander setzten. In diesen werden aus Gemüse, Eiern und allen Snacks, Kunststücke kreiirt, die schon fast zu Schade sind zum Essen. Und solltet Ihr wirklich mal verschlafen, dann ist eine Breze vom Bäcker und ein Apfel auch eine gute Alternative. Wasser, Tee oder Saftschorlen sind passende Getränke für den Schulalltag. Tolle Brotboxen und Trinkflaschen findet Ihr bei Quelle, und Ihr spart dazu noch bis zu 2,5% an Cashback.

Turnbeutel & Co.
Was brauchen die Zwerge noch alles zu Ihrem Schulstart. Neben der passenden Schultasche und der Erstausstattung, die die Schule in der Regel vorgibt, ist ein tolles Federmäppchen, der passende Turnbeutel für den Sportunterricht oder auch Bücher für Leseanfänger schöne Geschenke. Verzichtet auf zu günstige Angebot, hier gilt auch, Qualität kostet. Billige Artikel können Schadstoffe und Weichmacher enthalten. Und ganz wichtig, Eurem Kind sollte alles gut gefallen!

Schultüte
Das wohl wichtigste Accessoire an diesem besonderen Tag. Eine gekaufte Schultüte ist der geringere Aufwand, aber eine selbst gebastelte, ist viel individueller. Ihr könnt viel besser auf die Vorlieben Eures Kindes eingehen. Hierzu gibt es eine große Auswahl an Bastelbüchern im Fachhandel oder auch Anleitungen im Internet. Die Füllung, ist in der Regel noch viel wichtiger. Ein Farbmalkasten und ein kleiner Herzenswunsch, wie ein Auto oder eine Barbiepuppe, sind bei den Kleinen, der Hit! Neben ein paar Süßigkeiten, sind Kleinigkeiten wie Spitzer, Radiergummi und Lineal tolle Überraschungen. Schaut mal bei edumero vorbei und spart bis zu 4% Cashback.

Und jetzt noch der letzte Tipp zum Schluss, denkt an die Ferien, es vorbei mit „einfach mal schnell“ außerhalb der Saison zu verreisen. Ab sofort müsst Ihr Euch an die Schulferien halten. Damit Ihr trotzdem bei der Reisebuchung ordentlich sparen könnt, nutzt die günstigen Frühbucherrabatte und Aktionen unserer wee Reisepartnern !

 

No Comments

Post a Comment