Stress – Jetzt präventiv aktiv werden

Ständig dieser Zeitdruck. Von einem Termin zum nächsten hetzen. Zwischendrin bloß nichts vergessen.

Es geht oft schon morgens los für die berufstätigen Mamies:

aufstehen. Sich fertig machen. Frühstück vorbereiten. Brotzeit für die Kleinen herrichten. Der Mann würde gerne helfen, ist aber selbst im Stress, da er einen wichtigen Termin beim Kunden am morgen hat. Auch er ist im Stress. Also Kinder aufwecken. Frühstücken. Kinder ins Bad schicken. Sie brauchen vielleicht noch Hilfe beim Anziehen. Nochmal vielleicht den Schulranzen der Kinder kontrollieren. Kinder in Schule, Kindergarten bringen. Selbst in die Arbeit fahren. Angekommen in der Arbeit und es geht auch gleich zur Sache, man hat ja nur bis um 14 Uhr Zeit. Oder man arbeitet, neben Kindern und Haushalt, 40 Stunden pro Woche. Danach muss man trotzdem auch die Kinder abholen. Immer mit einem Auge auf der Uhr und einem Ohr am Handy, falls der Kindergarten oder die Schule anruft. Raus aus der Arbeit. Doch nicht alles geschafft, egal muss morgen gemacht werden.

Und so geht es weiter, bis sie dann völlig am Ende am Abend nach gemachter Hausarbeit ins Bett fallen.

Dieser kleine Auszug aus einem Tag gilt aber nicht nur für berufstätige Mamas. Heute wird, gerade im beruflichen Umfeld immer mehr gefordert.

Abitur. Studium. Praktikas. Ganz viele. Bachelor. Master.Fortbildungen.Weiterbildungen. Alles in so wenig Zeit wie möglich

Stress kann einen Hörsturz, Kopfschmerzen, Zähneknirschen, Magenschleimhautentzündungen und mehr auslösen. Lassen sie es gar nicht erst soweit kommen. Werden sie aktiv. Mit unserem Partner dem Präventionsstudio „GesundSEIN“. Sie bieten euch nicht nur eine ganzheitliche Gesundheitsberatung & Therapie, gesundheitsfördernde Produkte, sondern schenken euch noch bis zu 2,5% Cashback obendrauf. Also ihr tut etwas aktiv und präventiv für eure Gesundheit und spart dabei auch noch Geld.

No Comments

Post a Comment