Die große Grillerei!

Das Wochenende steht vor der Tür, das Wetter wird schön, was könnte man also besser tun, als mit den Liebsten zu grillen. Wenn es um die Grillerei geht, haben die meisten von Euch so Ihre Vorlieben. Ob nun Kohle-, Gas- oder Elektrogrill, am Ende muss das Essen schmecken. Damit Eure Party ein Knaller wird, haben wir Euch diese Woche Tipps rund ums Grillen zusammengestellt.

  1. Das perfekte Feuer
    Wie bekomme ich die perfekte Glut? Eigentlich ist es ja ganz einfach – einen Haufen aus Kohle schichten, etwas Grillanzünder und los geht’s. Ist der anfängliche Haufen eher klein, muss dieser anschließend mit weiterer Kohle vermischt werden – fertig ist die Glut. Wer die Glut nicht zum glühen bringt, kann sich mit Fahrradpumpen oder einem Fächer behelfen. Und wenn Ihr lieber ein kühles Bier trinkt, statt die Kohle vorzubereiten, dann schafft Euch einfach einen Anzündkamin an, dieser erledigt die Arbeit fast von selbst. Bei Casando gibt es eine tolle Auswahl an Grillequipment und Ihr spart Euch noch zusätzlich bis zu 2% Cashback.
  2. Grillen am Balkon
    Wer seine Grillsause auf dem Balkon starten möchte, sollte sich dringend die Hausordnung durchlesen. In den meisten Häusern ist das benutzen von Kohlegrills verboten. Also besser auf Elektro- oder Gasgrill setzten.
  3. Fleisch marinieren
    Früher hat man Fleisch mariniert um es haltbar zu machen. Heute steht der Geschmack natürlich im Vordergrund. Ob Ihr mit Öl, Honig, Ketchup oder Kräutern mariniert, ist Eure Entscheidung. Wichtig ist, nehmt Abstand von Salz. Gemüse und Fleisch sollten immer erst nach dem Mariniern gesalzen werden.
    Damit Euer Grillgut extra lecker schmeckt, solltet es einige Stunden komplett von der Marinade umschlossen sein und ziehen können. Denkt dran, das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit die Temperaturunterschiede nicht zu große sind. Ist Marinade übrig, kann diese während des Grillens immer wieder auf das Fleisch gepinselt werden. Bei REWE könnt Ihr alle Zutaten bestellen und spart auch noch bis zu 4 EUR an Cashback.
  4. Das Trendgetränk des Sommers?
    Auf Wiedersehen, sagen wir in diesem Jahr, zu Hugo, Lillet und Aperol! Wein Slushies sind der Hit in diesem Sommer. Slushies – Ihr kennt sie aus dem Freibad, in quietsch-blau, Cola oder giftgrün, gecrushtes Eis mit viel Zucker und Aroma. Jetzt gibt es aber die Erwachsenen-Luxus-Variante, mit Weißwein, gefrorenem Obst, Crusheis und ein wenig Rohrzucker.
    Rezeptvorschlag für einen Blueberry Dream:
  • 1 Tasse gefrorene Blaubeeren
  • 1 Tasse Weißwein
  • 1 Teelöffel Rohrzucker
  • 10 große EiswürfelZucker im Weißwein lösen, anschließend alle Zutaten in einem Mixer so lange rühren lassen, bis eine schönen, zähflüssige Masse zu sehen ist. Einfach in schöne Gläserfüllen und mit ein paar Blaubeeren garnieren – fertig ist der Sommerdrink 2017! Bei Party, Kneipe & Bar.de findet Ihr auch sicher noch viele Getränkealternativen.
  1. Fleischlos grillen!
    Ihr habt Vegetarier in der Runde, gar kein Problem. Gemüse lässt sich super auf den Grill legen. Auch Kartoffeln, Käse und Mais eignen sich für bestens. Ein großzügiges Salatbuffet, Knoblauchbrot oder frisches Bruscetta kommen super an und schmecken auch den „Fleischfressern“.
  2. Was gibt’s zur Nachspeise?
    Gegrilltes Obst ist ein fruchtiger Renner und schmeckt groß und klein. Einfach das Obst mit etwas Zitronensaft beträufeln und anschließend mit Zucker bestreuen. Die Obststücke auf Spieße stecken und auf dem Grill ca. 5-6 Minuten grillen lassen. Bitte das Wenden nicht vergessen. Wer das ganze noch verfeinern möchte, serviert geschlagene Sahne und Karamellsoße dazu.

    So, wir hoffen Euch mit ein paar tollen Tipps versorgt zu haben und wünschen Euch ein tolles Wochenende!

 

No Comments

Post a Comment