Fastenzeit – verzichten, der Gesundheit zu Liebe!

Aschermittwoch – die Faschingsfans unter Euch haben es sicher in den letzten Tagen ordentlich krachen lassen. Ein Krapfen hier, eine Currywurst da und sprechen wir lieber gar nicht von all dem Alkohol den man so im Laufe einer Faschingsparty vernichtet. Die vielen Kalorien sollen sich ja nicht langfristig bei Euch einnisten, deswegen hoch von der Couch, Sport treiben und für eine gesunde Ernährung sorgen.

Die Fastenzeit
Unter „fasten“ versteht man eigentlich die Enthaltung von Essen und Trinken über einen gewissen Zeitraum. So radikal müsst Ihr das aber nicht umsetzten. Überlegt Euch einfach, auf welche Lebens- und Genußmittel Ihr verzichten könnt, um Eurem Körper etwas Gutes zu tun. Die Fastenzeit beginnt heute und dauert ganze 40 Tage bis Ostern. Eine tolle Chance jetzt mit einer gesünderen Lebensweise zu starten!

Zucker
Hier sprechen wir selbstverständlich nicht nur von Süßigkeiten, sondern von all den versteckten Zuckern in unseren Lebensmitteln. Dextrose, Fructose, Maltose, Maissirup, Glykosesirup und wie sie alle heißen. Die verschiedenen Zuckerarten lauern in Getränken, S0ßen und Fertiggerichten. Macht Euch die Arbeit und lest Euch die Inhaltsstoffe genau durch, bevor Ihr die Produkte in Euren Warenkorb legt. Wenn Ihr online einkauft, z. B. bei REWE, könnt Ihr  nebenbei im Internet recherchieren. Hier spart Ihr bis zu 4 EUR an Cashback.

Alkohol
Wer auf Bier, Wein und Cocktails verzichtet, tut seinem Körper einen großen Gefallen. Alkohol ist Gift für den Körper. Wer über einen längeren Zeitraum komplett verzichtet, entlastet Leber, Bauchspeicheldrüse und auch das Gehirn. Zusätzlich spart Ihr noch Geld und jede Menge Kalorien. Steigt auf Wasser und ungesüßte Tee’s um, wer viel trinkt, hilft dem Körper Giftstoffe auszuscheiden!

Nikotin
Legt die Glimmstengel mal auf die Seite. Der Verzicht auf Nikotin bringt schnell positive Effekte. Euer Puls und Blutdruck senkt sich und das wiederrum entlastet Euer Herz. Auch Geruchs- und Geschmackssinn und die Lungenfunktionen verbessern sich. Das sind nur einige wenige Gründe, warum es sich lohnt, auf Nikotin zu verzichten. Ihr spart auch hier einen großen Batzen Geld. Ein kleiner Tipp am Rande, legt das Geld auf die Seite um Euch z. B. mit einem Kurzurlaub zu belohnen. Ab-in-den-Urlaub, hat sicher was passendes für Euch und Ihr könnt noch bis zu 3% an Cashback einsammeln!

Koffein
Viele sind regelrecht abhängig von Ihret Tasse Kaffee am Morgen, ohne Ihn kommen sie gar nicht erst in die Gänge. Wusstet Ihr aber, das regelmäßiger Kaffeekonsum zu Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Verdauungsproblemen führen kann. Wer also mehr Energie für den Tag tanken möchte, sollte das durch eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung, regelmäßige Bewegung und ausreichend Schlaf tun. Ein tolles Programm Rund um Ernährung, Bewegung und Stressabbau findet Ihr bei „mach-dich-leicht“ von Ursula Karven. Bis zu 7,5% an Cashback gibt es auch hier noch oben drauf.

Also, auf was wartet Ihr noch?

 

 

 

 

No Comments

Post a Comment