6 Wäsche Life Hacks die Zeit und Geld sparen.

Wäsche waschen – puh! Jeder muss es machen, man kommt einfach nicht drum rum! Gerade wer eine Familie hat, dreht manchmal nur beim Gedanken an die Wäscheberge durch. Flecken entfernen, Maschine entkalken und so weiter….

Um Euer Leben zu erleichtern, haben wir uns auf die Suche gemacht um die ultimativen Life Hacks zum Thema Wäsche & Co. für Euch zusammenzutragen. Also, schnell weiterlesen.

1. Flecken entfernen
Frische Flecken auf Textilien lösen sich einfach und schnell mit Mineralwasser. Einfach abspülen, die Kohlensäure erledigt alles für Euch!
Ob im Cafe oder im Meeting, ein Kaffee Fleck auf der Bluse und was jetzt. Zuhause einfach etwas Backpulver auf den Fleck streuen, befeuchten und einwirken lassen. Wenn die Masse getrocknet ist, ab in die Waschmaschine.
Bei unempfindlicheren Textilien können wir Euch auch die Gute alte Gallseife empfehlen. Eine echte Allzweckwaffe im Kampf gegen Flecken. Bei Waschbär Umweltversand, dem Umweltversandhaus könnt Ihr Euch gleich damit ausstatten und bekommt auf Euren Einkauf bis zu 5% wee Cashback.

2. Waschmaschine reinigen
Um Eure Waschmaschine langfristig zu pflegen, werft einfach ab und zu ein gewöhnliches Spülmaschinentab mit zur Wäsche. Das löst die Fettablagerungen und Waschmittelreste in der Maschine, vor allem aber werden die Gummis und Schläuche sauber. Noch dazu entkalkt es die Maschine.

3. Dessous trocknen
Die meisten Waschmaschinen haben ein Handwaschprogramm, schläudern ist aber nicht drin. Aber was macht man mit der tropfnasser Wäsche? Ab damit in die Salatschleuder. Teure Dessous sind schnell vorgetrocknet und Ihr spart Euch das Aufwischen nach dem Aufhängen. Funktioniert natürlich auch mit anderen Wäschestücken.

4. Nie mehr Socken sortieren müssen
Einfach die dreckigen Sockenpaare mit einer Wäscheklammer versehen bevor Ihr sie in den Wäschesammler werft. So vorsortiert kommen sie dann auch direkt in die Waschmaschine. Fazit nach dem Waschen, Socken sind sauber und lästiges Sortieren wird überflüssig.

5. Trockenzeit verkürzen
Um Energie zu sparen und die Trockenzeit Eurer nassen Wäsche im Trockner zu verkürzen, einfach ein großes Badetuch mit in die Trommel werfen. Ein einfacher Trick mit großer Wirkung.

6. Falten loswerden
Die Bluse noch zerknittert? Schnell mit einer Sprühflasche mit Wasser gefüllt, besprühen. Anschließend mit einem herkömmlichen Haarföhn trocknen. Fertig! Den passenden Fön könnt Ihr übrigens gleich hier bei Quelle bestellen und noch bis zu 2.5% an Cashback einsammeln.
Wenn Ihr auf Reisen den Koffer auspackt, kennt Ihr sicher alle das Problem verknitterter Kleidung. Hier noch ein schneller Trick. Das gewünschte Kleidungsstück auf einen Bügel hängen, irgendwo im Badezimmer aufhängen, gemütlich duschen und dem Wasserdampf die Arbeit überlassen.

Wir können Euren Wäscheberg leider nicht verkleinern, aber hoffentlich helfen Euch unsere Tipps im Alltag!

No Comments

Post a Comment